ipasafe ESG


ipasafe Einscheiben-Sicherheitsglas erhält durch thermisch erzeugte Vorspannung eine höhere Belastbarkeit und bietet dadurch mehr Sicherheit. ESG zeichnet sich durch eine charakteristische Spannungsverteilung aus: Während die äußeren Glasflächen unter Druckspannung stehen, wird der eigentliche Kern mit zunehmender Abkühlung unter Zugspannung gesetzt.

Um die Sicherheitseigenschaften von ESG zu gewährleisten, müssen beide Spannungen im Gleichgewicht zueinander stehen. Im Falle der Zerstörung des Spannungsgleichgewichtes entsteht ein engmaschiges Netz von kleinen, meist stumpfkantigen Glaskrümeln. Dadurch wird die Verletzungsgefahr erheblich gemindert.

ESG zeichnet sich durch erhöhte Biegefestigkeit (120 N/m² anstelle von 45 N/m² bei Floatglas), erhöhte Stoß- und Schlagfestigkeit nach DIN sowie durch erhöhte Temperaturwechselbeständigkeit aus. Die Temperaturdifferenz über die Scheibenfläche beträgt bei ESG 200 K, normales Floatglas ist dagegen wesentlich temperaturempfindlicher (40 K).


Auf Grund dieser hervorragenden Eigenschaften und dem erheblich geminderten Verletzungsrisiko werden ipasafe ESG-Bauelemente sowohl für den Innenausbau als auch im raumumhüllenden Bereich eingesetzt. Sie lassen sich individuell an die architektonischen Gegebenheiten anpassen und erlauben großzügige Konstruktionen, die trennen und gleichzeitig verbinden können.

Technische Daten

Technische Werte nach: EN 410 EN 673
Produkt Widerstands- Verglasung (mm) TL TUV RLa RLi Te Re Aa Ai g SC Ra,D Ug
klasse EN 356 außen/SZR/innen % % % % % % % % % %   W/(m2K)
ipasafe P1A 7/10/:4 Ar 81 - 12 12 53 23 18 6 58 67 98 1.4 (1.1*)
ipasafe P1A 7/10/:6 Ar 80 - 12 12 52 23 18 7 58 67 97 1.4 (1.1*)
ipasafe P2A 9/10/:4 Ar 80 - 12 12 52 22 21 5 58 67 97 1.4 (1.1*)
ipasafe P2A 9/10/:6 Ar 80 - 12 12 51 22 21 6 57 66 97 1.4 (1.1*)
ipasafe P3A 9/10/:4 Ar 80 - 12 12 51 21 23 5 57 66 97 1.4 (1.1*)
ipasafe P3A 9/10/:6 Ar 79 - 12 12 50 21 23 6 57 66 97 1.4 (1.1*)
ipasafe P4A 10/10/:4 Ar 80 - 12 12 51 21 23 5 57 66 97 1.4 (1.1*)
ipasafe P4A 10/10/:6 Ar 79 - 12 12 50 21 23 6 57 66 97 1.4 (1.1*)
ipasafe P5A 10/10/:4 Ar 80 - 12 12 51 20 24 5 56 64 97 1.4 (1.1*)
ipasafe P5A 10/10/:6 Ar 79 - 12 12 50 20 24 6 56 64 97 1.4 (1.1*)
* mit SZR 16 mm                            
© 1997-2016 INTERPANE Entwicklungs- und BeratungsGmbH & Co Rev: (10.05.2016 10:32:02)

Technische Werte nach: EN 410 EN 673
Produkt Widerstands- Verglasung (mm) TL TUV RLa RLi Te Re Aa Ai g SC Ra,D Ug
klasse EN 356 außen/SZR/innen % % % % % % % % % %   W/(m2K)
ipasafe P6B 15/10/:6 Ar 77 - 12 12 45 14 36 5 51 59 95 1.4
ipasafe P7B 26/10/:6 Ar 74 - 11 12 40 10 46 4 46 53 92 1.4
ipasafe P8B 32/10/:6 Ar 71 - 11 12 36 9 52 3 42 48 91 1.4
                             
ipasafe P6B 15/16/:6 Ar 77 - 12 12 45 14 36 5 51 59 95 1.1
ipasafe P7B 26/16/:6 Ar 74 - 11 12 40 10 46 4 46 53 92 1.1
ipasafe P8B 32/16/:6 Ar 71 - 11 12 36 9 52 3 42 48 91 1.1
                             
                             
                             
© 1997-2016 INTERPANE Entwicklungs- und BeratungsGmbH & Co Rev: (16.12.2015 14:44:47)

Technische Werte nach: EN 410 EN 673
Produkt Widerstands- Verglasung (mm) TL TUV RLa RLi Te Re Aa Ai g SC Ra,D Ug
klasse VdS außen/SZR/innen % % % % % % % % % %   W/(m2K)
ipasafe EH01 10/10/:4 Ar 80 - 12 12 49 18 28 5 55 63 97 1.4 (1.1*)
ipasafe EH01 10/10/:6 Ar 79 - 12 12 48 18 28 6 55 63 96 1.4 (1.1*)
ipasafe EH02 11/10/:4 Ar 78 - 12 12 49 16 30 5 55 63 97 1.4 (1.1*)
ipasafe EH02 11/10/:6 Ar 78 - 12 12 48 17 30 5 54 62 97 1.4 (1.1*)
ipasafe EH1 18/10/:6 Ar 75 - 11 11 44 11 40 5 50 57 95 1.4 (1.1*)
ipasafe EH2 25/10/:6 Ar 71 - 9 10 39 10 47 4 46 53 94 1.4 (1.1*)
ipasafe EH3 36/10/:6 Ar 66 - 7 9 34 6 57 3 40 46 90 1.4 (1.1*)
                             
                             
                             
© 1997-2016 INTERPANE Entwicklungs- und BeratungsGmbH & Co Rev: (16.12.2015 14:51:24)